Image Hosted by ImageShack.us


eiskalt. das große epos der gegenkultur
  Startseite
    flusshiernzeug
  Über...
  Archiv
  geschlossen
  love
  anmerkung
  moment(e)
  schriften
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Image Hosted by ImageShack.us
   ---->klick ME

http://myblog.de/jean.hui

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
BIFFYS F?R ALLE!


Eigentlich wollte ich ?ber Schein und Trug schreiben. Ich fasse es in kurze Worte: in dem Moment, indem jemand sich f?r etwas bewusst entscheidet, kann und ist und h?lt kein Schein der Welt. Er f?llt ab. Durch den Willen, durch die Tat, sich daf?r zu entscheiden. F?r manche andere Menschen scheint der Schein vielleicht sichtbar, doch das ist ihre Sorge, aus genau eben genannten Gr?nden. Ich will, ich wei?, das kein Mensch von dem ich etwas halte aus anderen Gr?nden sich den Nutzen eines Scheins macht. Es gibt andere Wege. Und-
Schein hin oder her, solang er bei den Materiellen Dingen liegt, sollen die Menschen ihn verwenden wie sie wollen, den Schein als Mittel zur Beeinflussung anderes Denkens oder Empfindens zu benutzen, ist viel skupeloser und wohl ?berlegt.


JAAAA! Oui Exactement!Morgen_. oh yes. ich freu mich! ich hab heute im theater auch einen wundersch?nen biffy gesehn, und morgen werden wir das original vor augen haben! ich freu mich so! ich kann mich noch genau an letztes jahr erinnern: bis zum schluss durchgek?mpft und alles gegeben, ohne jeglichen zusatz von wasser! und die liebe zu turbostaat entdeckt! und alle eckarts der welt am hassen! und noch viel mehr. und morgens hinfahren. freuen auf einen gigantischen tag. juhuu!morgen! und ganz viele andere leute!

ich war gestern im theater. elling. war sehr positiv ?berrascht davon. total witzige szenen und gute musik! aber:
ICH HAB DEN BASSISTEN VON MANDO DIAO GESEHN!!!!!
es gibt keinen zweifel. ron und ich waren am neumarkt.underground/waterworld, und neben mir ging so ein typ und ich dachte:wow, wuschna, der sieht aber, der ist dem aber ?hnlich, dem Carl-Johan Fogelklou! und dann
1. sah er ihm wie aus dem gesicht geschnitten aus
2.hatte er die gleiche gr?sse [so gut aussehend UND so klein?! das in nochmal? neee. gibt nicht]
3. er hatte eine weibliche begleitung und die beiden sprachen eindeutig KEIN deutsch. oder english. oder ?hnliches.
4.mando diao waren bei stefan raab am tage davor. [ja genau, die sendung wird in k?ln produziert]
soviel dazu. komme mir ungeheuer toll vor.

aber nun etwas vielll wichtigeres, AH LIS-AS ST?CK! ich war heute ebenfalls im theater. und das st?ck war wunderbar. fast tr?nen vergossen. es war wirklich gut! und die mittel! ich liebe die szene wo eva [lisa!] umringt ist von den st?hlen wo die anderen drauf stehen und. ja. ich wei? nicht. es war echt gut. richtig gut. auch die musik. und nachher auch da so sitzen und 20cent wasser trinken. ES WAR GUT! ES WAR SCH?N! ES WAR WUNDERBAR!


ich will nen biffy. bitte!!!


ich werde morgen sterben. ein klein wenig wirklich angst. antibiotika. ein wenig fl?sssigkeit. zw?lf stunden.
1.7.05 23:17


Werbung


SCHEINTOD; ABER GL?CKLICH

ah. geil. es war geil. fast so gut wie letztes jahr. fast. ich bin super m?de und mein k?rper tut weh.
bin samstagmorgen um zehn vor acht aufgestanden. habe mich bewegt und langsam gefr?hst?ckt, mich angezogen und auf kate gewartet. haben am baumschulenweg matt getroffen. auf, auf nach bonn. dani und lotte noch zugestiegen.komplett. in s?rth ausgestiegen. dachten wir m?ssten eine andere bahn nehmen. fuhr aber nur eine bahnlinie dort. also rein in den edeka, von leuten mit blicken gel?chert. in die dorfkneipe auf klo. ich geh wieder zum schauspielen. tim hat von mir geredet. mein dad ruft an und meint er h?tte keinen schl?ssel, wo ich denn w?re. in s?rth. wo ist das? ah, shit, wir treffen uns am neumarkt. die ganze strecke nochmal alleine zur?ckgefahren. wenigstens hat er mich dann zum bonner bahnhof gefahren. auf der suche nach einem klo eine gruppe gefunden der ich mich anschloss. mir wurde klogeb?hr und ticket bezahlt.harhar. ich wei? nicht wie sie hie?en, aber danke, sehr freundlich und witzig. auf dem gel?nde angekommen. ohne schei?, letztes jahr wars superleer um die uhrzeit [wir schrieben zw?lf uhr] und jetzt waren schon viele leute da. habe die vier auf einem berg wiedergefunden. ?ber die leute geredet und von weitem [blick auf rote b?hne] die ersten [also schlechten] bands betrachtet. dann auf zu Tiger Lou[14:10], ab in den Matsch! Es war zwar null stimmung, aber mir war's ziemlich egal, hauptsache die Musik h?ren. Ach, so sch?ne Songs und eine so sch?ne Stimme...hm... als es zu Ende war sind wir weiter zu Fire in the Attic[15:10 ], die garnicht mal so schlecht waren. Es war relativ voll vor der b?hne und rabiat, aber witzig. haben schnell edi angerufen die aufm ollen sommerfest war und das handy reingehalten.hihi.nebenei, kurz zuvor von w?rgereizen gepackt zwei bekannte betrunkenen personen im bild gehabt.i.und dann endlich endlich kamen . Kta eund ich schnell hin und durch die Menge gek?mpft. so toll. so sch?n, ausser ein paar bekloppten die ohne grund gepoggt haben. ah. verdammt! da h?rt man zu und lauscht....der s?nger und diese stimme.....und der bassist sieht aus wie gott [nicht gott, sondern 'der' gott]. irgendwann lotte verloren. naja. und dann AHHHHH, yeah,yeah,yeah, kamen BIFFY CLYRO[18:40 ]!!! Extra fr?h hingegangen und Platz genau vorne in der Mitte ergattert. Vorher war alles nur so lau gewesen, aber da hab ich mich wie ein kleines Kind gefreut. Waren auch nicht soviele Bekloppte da. AH: und dann kamen sie. W?hrend des megabilligemsupergeniallemtechnointros. amazing. verdammt. ja! als erstes kam der drummer, dann bassist und dann s?nger/gitarre....ah. und wundervoll. der bassist hat jetzt lange rote locken. heidewitzka. er sieht aus wie.?h...vom franz?sischem hofe, aber gut! und gitarrist hatte schwarze klamotten und so einen verdammt coolen, dunkelblauen g?rtel. tres chic, die leute waren ziemlich cool und es war einfach geil,weil das die erste band an diesem tage war die ich richtig gut kannte und ich die songs mitgesungen hab und getanzt und kathi hat ein paar kinder f?r mich tod gemacht und ich eins getreten und alles war witzig und die musik............JA, ah, ich liebe biffy clyro. jetzt noch mehr! danach aufn boden gesetzt und leute nach ihren schuhen beurteilt. gewartet. und uns tomte[19:55 ] angeschaut. ich glaub waren total kirre. voll viel geredet und schei?e mit dextro-zeuch gemacht. jedenfalls waren tomte h?rter als erwartet. wie die leute abgegangen sind. heidewitzka. tja. bei tomte geschehen halt wunder. haha. haha. dann erstmal ausgiebige pause. alles war nun ?berf?llt und ja. hingesetzt und schrott geredet. waren ganz kurz bei moneybrother. nich soo toll. es wurde langsam dunkel, und ktahi und ich haben uns zu [22:45]...And You Will Know Us By The Trail Of Dead. vorher waren noch Flogging Molly. wir h?ttem usn die auch noch ansehen m?ssen, haben unserer lord of the dance-tanzkenntnisse perfektioniert. das hat soviel spa? gemacht! ende, dann wars eng?ltig dunkel, und wir zwei waren zum ersten mal GANZ vorne, weil wir es echt genie?en wollten. wir wussten, das sie a. geil waren und b. ihre instrumente zertr?mmern, demnach sehr vielversprechend. waren leicht gereizt weil die schei?kinder uns 25minuten haben warten lassen. ah. da standen zwei schlagzeige. a. sie waren zu faul das eine abzubauen. b. es gibt zwei! ah, gefreut wie an weihnachten und h?nde gerieben. und dann ednlich endlich, licht aus und fuluminakles inro, was wirklich sehr geil war, an! und dann ednlich kamen sie und haben echt alles gerockt und wieder gut gemacht, und zwei geniale schlagzeuge. absolut synchron. hammer. und der eine schlagzeuger, der fulltime gespielt hat.......man, der is verdammt gut. wie schnell die sticks kaputt waren und der die w?hrend des spielen zack zack gewechselt hat.......wir standen nur da und staunten. mittlerweile hatte es auch angefangen zu regnen. und blaues licht und vor uns dder bassist der echt krass in dem licht/schatten aussah und der bass war ziemlich geil rauh und ah........der eine s?nger/gitarrist/schlagzeuger, der kleine, konnte verdammt gut singen und die lieder und alles..........jedenfalls genial. hatte was von phantasialand mit geiler musik im dunkeln. haha, und dann neigte sich das ganze dem ende zu, und gerade, wo die nebelmaschine zum einsatz kam, flog ein teil [ich hab ka wie man das nennt] des schlagzeugs von der b?hne genau in dem securitygraben. die securitys hatten offenbar keine ahnung von den zertr?mmungsaktionen und warn total in panik. hihi. soo geil. und dann ging immer mehr am arsch. und immer mehr flog rum. und der kleine roadie von denen ging zu den security und meinte sie sollen da weg gehen, da kommt noch mehr und alle waren wie im himmel und klatschen bei jedem neuen bruch bzw. knall. ah. es war so geil. ich will nochmal.
f?r die r?ckfahrt haben wir drei stunden gebraucht. waren so um halb vier im bett. sofort eingeschlafen und um zwei erst wach. wenn man bedenkt, das ich sonst nur sechs stunden schlaf...
3.7.05 20:44


ANTIBIOTIKA VOLUME TWO

ich habe br?tchen aufgebacken und mich daran erg?tzt. ich habe mir die finger klebrig geleckt und ich habe nach luft geschnappt als w?rde es ambrosia der dichte gasf?rmig verstr?men, der duft aus dem beheiztem kasten quillt und den raum erf?llt. ich habe meine augen weit aufgerissen und mir in den kleinen finger gebissen, der nun leicht ger?tet ist, wie meine wangen. ich habe auf dem boden gesessen und die vorfreude hat meinen k?rper durchflossen. das ticken, wie b?sse die in mir wiederhallen, das warten, das ununterbrochene aufmerksamkeit fordert und die w?rme die mich zum schwitzen bringt, wasser in meinem mund sammelt. das alles wie das ausschlachten einer sucht, gegen die ich mich nicht wehren will.
4.7.05 22:56


ES NIMMT KEIN ENDE!

Ein letztes Verdr?ngen. Ein letztes Vergessen. Ein letztes Mal Schuldgef?hle. Ein letztes Mal Sehnsucht. Wille fassen. Gedanke sortieren. Konzentrieren.
Aus.
Aus.
Aus.
Vorher noch mit Blicken durchbohrt. Innerlich geschrien.
"Warum?"
"Es macht Spa?."
"Ja.Aber nur einmal. Und zugleich das letzte Mal. Von allem."
"Von allem das Beste."
"Warum?"
"Es ist von allem das Beste!"

Nachher leichter Wind. Fliegende Haare. Schelmisches L?cheln.
"Was Gedanken so anrichten k?nnen..."
"Recht hast du. Doch wer hat ihn auf den Gedanken gebracht..."
Kalte Blicke.
"Hm.Naja. Ein kurzer Gedanke und schon fliegt der Liniebus 625 in die Luft."
Noch mehr Wind.
"Und was ist wenn ich mal einen Gedanken fasse und alles in die Luft fliegt?"
Sprachs, packte den Arm seines Gegen?bers, fasst Willen, sortiert Gedanke, konzentriert.
Aus. F?r immer.
5.7.05 18:21


ES H?RT NICHT AUF...[Was ganz besonderes...]



M?rbe.
Unsere Hirne.
Mit denen wir versuchen,
etwas zu verstehen.
Ich dachte wir w?rden unseren Leben dadurch einen Sinn geben.
Falsch gedacht, sagst du,
Herr der K?cher,
machst die L?cher,
in die roten Organe,
l?sst das Blut fliessen,
schie?en,
schnell in die H?lle,
mit einer F?lle voll Gedanken,
oh nein, wir warten auf etwas was wir verstecken k?nnen,
ich will nichts finden,
schie?.
tief.
Bis es spritzt und wir jauchzen.
Unsere K?rper langsam dahin gleiten,
morgens und abends.
Klebe wie Popcorn,
s?? und klebrig,
auch mal salzig.
Schnalz mit der Zunge
nach mir.
Oh nein.
Es ist soviel Luftfeuchtigkeit.
Macht uns m?de.
Uns beide.
L?sst H?nde wandern.
Oh nein.
Es tropft.
Erst langsam, dann immer schneller.
Greller.
Heller, das Licht, das Wolken bricht.
Meine Augen klein,
doch ich schau hinein,
in das Leben.
5.7.05 18:36


How long is the night [Stop, aufh?ren!]

habe unoriginal patrickwolf gesehn. meine vater feierte seinen geburtstag. hatte einen termin. habe ticket f?r taste of chaos. f?nf geile bands. noch einen tag. und noch viel mehr in meinem kopf. habe bilder gemalt und wolken beobachtet. besitze eine sponge bob-hologramm karte.
5.7.05 19:16


ERHOLUNGSORT LEIDENHAUSEN

Gestern: Ich bemerke Dinge die vorher noch nicht da waren. Zerfressen. Ganz komisch. Ungewohnt. Ein kleines furchtbar. Und, Situationen, auch wenn sie nicht mir geh?ren, sind sch?n, das Wasser aus meinen Augen kommen k?nnte. Und nicht nur weil sie so sind wie sie sind sonder weil ich....ich wei? nicht...

Heute: Ich will mich nicht beklagen, ich bemerke nur das Dinge beginnen kompliziert zu werden. Ich will einen Fluss, aber keinen rei?enden. Da ist ein Wildbach, deswegen, also, ist alles ein wenig...nicht so wie es sonst ist, aber bald.

Dienstag:Back to the roots. Sehr angenehm. Aber zuviel wasserpfeife geraucht und bauchweh bekommen.....und ich habe zum bartypen/kellner/was wei? ich gesagt ich w?rde ihn hassen....am?sante geschichte.

Mittwoch: Juhhu, noch mal beatles....und abends weg, sonja hat das problem auch....ich k?nnt mich dar?ber kaputt lachen...ktee is lieb und macht meine haare und.
als ich aufgestanden bin und die drei letzten stunden verbracht habe, in diesem schulgeb?ude mit diesen leuten hat mein herz rein garnichts gef?hlt....die leute die wichtig sind sehe ich eh wieder........im meinem kopf spielte ich mit dem gedanken p?bel.....aufh?ren damit, schrecklich.
Jedenfalls sind wir nur rumgelaufen, aber irgendwie wars mir egal, es war trotzdem witzig, au?erdem jede menge fazits daraus gezogen.......aber ich musste allein nach haus, hatte mein gl?ckchen an und wieder war da diese bekloppte und be?ngsitgende katze die mich fauchend verfolgt hat....ah...ich mach mir jedes mal fast in die hose wegen dem vieh. stirb?und noch was bl?des, daf?r auch stirb?
7.7.05 14:52


klein.

a thousand miles above our heads
they are bleeding
mighty currents upon the day
if your'e brave enough you'll just let it happen
if your'e brave enough you'll give yourself away.


Sch?n. War mit Lisa und Dani im Cafe Storch. Wunderbar geredet. Und ich hatte Geld um mir einen Milchshake zu holen. Erdbeer. Ganz viel Liebe. Vorher mit meinen Eltern geredet. Davor mit Matt am Rhein. Zuvor bei Ktee. Davor zeitaufwendig zu Ivo. Dazwischen klein und merkw?rdig gef?hlt. Da macht etwas was. Das Wetter tut auch seinen Teil.
Ich freu mich. Gleich h?re ich laut MarsVolta und tr?ume und schlafe ein. Und warte. Soviele Menschen sterben. Es ist zwar normal, aber....hm...leicht eng.
Ich wei? nicht was ich sagen soll.


und ich w?nschte ich w?rde die dinge ver?ndern
doch ich wei?
das sie dann zerst?rt
f?r immer verloren gehen w?rden.
7.7.05 23:25


ganz.ganz.komisch-schlimm.

Du hast gesagt
und gesprochen.
und versprochen
wie dinge die niemand ausspricht.
wie w?rgende.
geschrien.
gesagt.
getan.
lass doch los!
du hast sie gedacht.
getan.
doch nie ausgesprochen.
du wei?t nicht was du tust.
aufh?ren geht nicht.
oder.
es bringt nichts,
doch keine l?sung.
keine wahl.
ein stolpern.
ein seufzen.
kein wille sich dagegen zu wehren. keine angst, dass etwas schief gehen k?nnte.
keine angst.
8.7.05 13:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung